Was ein Camp (nicht) ist…

Witzigerweise nahm das BarCamp sein Orga-Design vom FooCamp, welches sich an einer deutschen Veranstaltung, dem Chaos Communications Camp, orientierte. Jede Stufe entfernte Bürokratien und Verwaltung, bis beim BarCamp nichts mehr davon übrig war.

Notetaking, die #bcmuc Erklärung

Auf dem BarCamp München hatte ich mich mit einigen Anwesenden über mein Notizsystem (welches ich auch für die versprochenen Papers verwendet hatte) unterhalten. Da ja anscheinend etwas Interesse besteht, hier das Setup. Zum Aufschreiben verwende ich MWeb (ich schreibe das hier gerade in dem App auf meinem iPad) oder Ulysses. Beide sind extrem gute Markdown Editoren, der Eine kann mit … Read More

Nachgedanken zum BarCamp München (#bcmuc)

#bcmuc war toll. Jetzt ist’s also vorbei, das Wochenende. Und, wie bei jedem BarCamp, gilt mal wieder: für jeden alten Bekannten macht man drei neue Freunde. Zum ersten Mal Nils und Johannes Mairhofer IRL getroffen, und dutzende andere tolle Menschen. Vom „Vorglühen“ am Giesinger Bräu bis zur Abschlußveranstaltung war hier alles spitze und super gut organisiert. Amazing Sessions Dana’s „Mein Körper 2.0“ war ein … Read More

Über Zombies und Hirne reden

Zombies… die gibt’s doch nur im Film, oder? Das sind so’ne Sachen die von den selben Menschen, die „sapiosexuell“ auf ihrem Datingprofil haben, „Breaking Bad“ für essentielles Wissen halten, und ihre Anime-Sammlung zwischen dem originalen Big Bang Theory Coffee Mug („Bazingaaa“) und der 1:18 vollmetall Replik der Tardis aufbewahren, richtig?

BarCamp Bodensee 2016, Nachgedanken

BarCamp Bodensee war toll. Tolle Menschen, tolle Orga, super tolle Arbeit und Outcome dank Oliver Gassner’s übermenschlichen Einsatz und Planungsgenie. Nach jetzt mehr als 10 Jahren hat sich das “Camp” System gewandelt. Von der Stimmung und den Resultaten des ersten BarCamp, damals in den Räumen von Socialtext in Palo Alto, ist immer noch sehr viel vorhanden, und die grundliegenden Ideen … Read More

Warum wir in Deutschland keinen Appalachian Trail haben

Morgens um 9 in Deutschland, ein Hiking und Trekking Outfitter in der Stadt, ich stehe vor einem noch etwas müden Publikum. Das Thema ist „Lighten your load“, eine Intro in die Welt des Ultralight Backpacking, und was man so wirklich mitnehmen muß und was zuhause bleiben kann. Dabei stellt sich die Frage: „Warum gibt es in Deutschland eigentlich keinen ‚Appalachian Trail?’“ … Read More